Effektives Lernen

Effektives Lernen - Hierfür muss man erstmal den Prozess des Lernens verstehen, und die verschiedenen Lerntypen kennen. Dies und ein paar Tipps für dich findest du in diesem Beitrag

Hast du das Gefühl das du stundenlang lernst und am Ende des Tages doch keine wirklichen Fortschritte gemacht hast? Oder kennst du es, dass du am Abend vor der anstehenden Prüfung dein Kopf auf einmal leer ist und du am Abend versuchst den ganzen Stoff in deinen Kopf zu bekommen oder morgens noch alles irgendwie in dein Kurzzeitgedächtnis unterbringen möchtest? Oder bist du schon länger aus dem Lernen raus, und hast das Gefühl das du es verlernt hast? Ja auch Effektives Lernen muss man lernen auch wenn das jetzt wahrscheinlich erstmal komisch klingt. Wenn du dich so fühlst, es geht dir nicht alleine so, und du kannst es ändern! Hilfreich ist es, erstmal den Prozess des Lernens zu verstehen und dann die geeignete Lernmethode für sich selbst zu finden und vor allem herauszufinden welcher Lerntyp du bist.

Prozess des Lernens

Wie das Gedächtnis und das Lernen Funktioniert könnte man bis ins Detail auseinander nehmen, wahrscheinlich wissen z.B. einige der Psychologie Studenten unter Euch dies sowieso aber ich werde versuchen das ganze relativ verständlich zu halten ohne zu extrem in die Tiefe zu gehen, auch wenn das ganze sehr interessant ist. ( Am Ende habe ich Euch noch ein paar Fachartikel dazu aufgelistet, falls Euch das Thema auch interessiert und Ihr mehr wissen möchtet)

Lernen an sich ist total simpel, als erstes muss die Information gespeichert werden, dann muss diese Information dauerhaft behalten werden und dann müssen diese Informationen bei Bedarf aus dem Gedächtnis abgerufen werden können. Nur bringt dir das grade nicht wirklich viel. Denn weißt du wie das Gedächtnis funktioniert? Wahrscheinlich nicht oder nur grob, ich persönlich habe es auch erst in meinem Psychologie Studium gelernt.

Um das ganze simpel zu erklären, wir haben ein Kurzzeitgedächtnis, welches wie der Name schon sagt, Informationen nur kurz speichert, und ein Langzeitgedächtnis, welches Informationen in unbegrenzter Menge und sehr lange speichern kann und auf genau dieses kommt es an.
Aber wie bekommt man die Informationen in das Langzeitgedächtnis? Mit Schlaf! Ja mit Schlafen, denn alles was wir am Tag gelernt haben, wird erst während des Schlafens in der REM – Schlafphase in das Langzeitgedächtnis übertragen. Dies erklärt auch, warum Du nach einem langem Lerntag trotzdem das Gefühl hast, das nicht davon hängen geblieben ist. Viele Lernen grade in der Nacht vor der Prüfung viel und schlafen wenig bis gar nicht, was sehr kontraproduktiv ist. Viele haben dann einen Blackout und denken, sie haben zu wenig gelernt, lernen vor der nächsten Prüfung noch mehr und schlafen noch weniger, dabei sollte man besser früh genug ins Bett gehen und ausreichend schlafen.

Durch das Lernen verändern sich auch Strukturen im Gehirn, am Anfang sehr langsam, vor allem wenn du eine Weile aus dem Lernen raus bist, aber mit jedem mal wird es besser und schneller funktionieren. Wenn du wieder anfängst zu lernen, ist es sehr mühsam und es dauert bist du dich wirklich konzentrieren kannst und wahrscheinlich bist du erstmal sehr frustriert, viele hören an diesem Punkt wieder auf. Aber wenn du dran bleibst auch wenn es frustrierend ist, wirst du schnell Erfolge feststellen. Du wirst merken, dass du schneller Konzentriert bist und dir das lernen leichter fällt, man muss sich nur erstmal durchbeißen.

Wichtig ist es auch zu wissen, dass das Gehirn nur für eine bestimmte Zeit am Stück wirklich effektiv Informationen aufnehmen und verarbeiten kann. Viele Studien zeigen, dass man ca. 45 Minuten Informationen aufnehmen kann und danach ist alles weitere eher für die Katz um es simpel auszudrücken. Wenn du dir z.B. einen Timer stellst und 45 Minuten lernst und dann eine kurze Pause machst kannst du danach um einiges effektiver weiter lernen. Ich persönlich nutze hierfür die App Forest.

Man kann dieses Thema noch sehr vertiefen, aber ich glaube das reicht
für´s erste um verstehen zu können warum man nach anstrengenden Lerneinheiten oft das Gefühl hat, dass nichts hängen geblieben ist. Falls Euch das Thema Gedächtnis interessiert, dann kommentiert dies gerne, dann schreibe ich darüber gerne nochmal ausführlicher.

Lerntypen

Effektives Lernen setzt voraus, dass du erstmal herausfindest zu welchem Lerntyp du gehörst. Jeder Lerntyp bedient sich individueller Lernmethoden, die ich in meinem nächsten Beitrag behandeln werde. Man unterscheidet mittlerweile zwischen 4 Lerntypen:

  • Der visuelle Lerntyp: Lernt am effektivsten mithilfe von Skizzen, Grafiken, Mindmaps und farblichen Kennzeichnungen oder auch Videos
  • Der kommunikative Lerntyp: Lernt am besten, durch das Wiedergeben und Erklären des gelernten
  • Der auditive Lerntyp: Lernt vor allem durch zuhören, z.B. durch Hörbücher oder selbst aufgenommene Audios oder Podcasts
  • Der motorische Lerntyp: Lernt vor allem durch das haptische Erleben

Oft ist ein Sinneskanal stärker ausgeprägt als die anderen, welcher dem Lerntypen entspricht. Welcher Lerntyp du bist findest du am einfachsten durch ausprobieren und Selbstreflektion heraus. Im Internet gibt es auch einige Tests zu diesem Thema. Sinnvoll für effektives Lernen ist es aber auch sich nicht nur auf den stark ausgeprägten Sinneskanal zu konzentrieren sondern auch die anderen zu fördern.

Ich persönlich bin der visuelle Lerntyp versuche aber visuell und auditiv zu verbinden, sodass ich die Informationen besser speichern kann.

Zusammengefasst

Effektives Lernen ist von vielen Faktoren abhängig, hier habe ich heute nur ein paar angesprochen. Ich werde nach und nach hier weitere Tipps posten, wie du effektiver Lernen kannst, weiter geht es mit den verschiedenen Lernmethoden. Falls dich das Thema Gedächtnis interessiert findest du hier weiterführende Artikel, die unter anderem auch meine Quellen sind:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ein Jahr Fernuni Planer Shop

!Aktionswoche!

🎉EIN JAHR FERNUNI PLANER SHOP 

📢Aktionswoche vom 09.08.21 – 15.08.21 ‼️
Rabatte von 10% -50% 😱 je für 24 Stunden auf zufällige Produkte im Fernuni Planer Shop‼️

Ab dem 14.08.21 ist die Möglichkeit für ein Stipendium von Lösungsinsel auf der Website versteckt ( ROCK YOUR BUSINESS IDEA)

Ein Jahr Fernuni Planer Shop

!Aktionswoche!

🎉EIN JAHR FERNUNI PLANER SHOP 

📢Aktionswoche vom 09.08.21 – 15.08.21 ‼️
Rabatte von 10% -50% 😱 je für 24 Stunden auf zufällige Produkte im Fernuni Planer Shop‼️

Ab dem 14.08.21 ist die Möglichkeit für ein Stipendium von Lösungsinsel auf der Website versteckt ( ROCK YOUR BUSINESS IDEA)